Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie
Société Suisse de Cardiologie
Società Svizzera di Cardiologia
Kontakt
Die Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie (SGK) wurde 1948 gegründet und schliesst Fachärzte und Wissenschafter zusammen, die sich mit den Herz- und Kreislaufkrankheiten befassen.

Geschäfts- und Auskunftsstelle

Tel.  +41 31 388 80 90
Fax. +41 31 388 80 98

Aktuelles

  • Mitgliederversammlung vom 6. Juni 2018
    Die Mitgliederversammlung findet am 6. Juni 2018, von 18.30 bis ca. 20 Uhr, im Saal Kairo 1-2 im Congress Center Basel statt. Dazu finden Sie hier folgende Unterlagen:
    - Traktandenliste
    - Protokoll Mitgliederversammlung 2017
    - Erfolgsrechnung 2017
    - Liste Kandidaten ordentliche Mitgliedschaften 2018
    - Konzept Schwerpunkte Kardiologie

  • Tarife
    Informationen über die aktuellen Aktivitäten und Projekte aus dem Departement Ambulante Versorgungen und Tarife der FMH:
    Infoletter Büro Terife: Sitzung vom 12. April 2018
    Infoletter Büro Tarife: Sitzung vom 1. März 2018
    Infoletter Büro Tarife: Sitzung vom 25. Januar 2018

    Seit Januar 2018 ist der TARMED Tarif 1.09 gemäss zweitem Bundesrätlichen Tarifeingriff gültig. Die SGK unterstützt und befürwortet die Bestrebungen ihrer Mitglieder, den Tarif korrekt anzuwenden. Gleichzeitig weist die SGK darauf hin, dass jegliche Absprachen über Leistungsverrechnungen sowie aufeinander abgestimmte Verhaltensweisen gegen das Kartellrecht (https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/19950278/index.html) verstossen und von der SGK strikt abgelehnt werden.

    Hier finden Sie unsere Informationen per 4. Dezember 2017 zum bundesrätlichen Eingriff in den amublanten Tarif sowie eine Simulation diverser kardiologischer Leistungen.
    Hier die entsprechenden Informationen der FMH per 4. Dezember 2017.

  • SOS Santé

    Auf Anregung der Zürcher Gesellschaft für Kardiologie, welche sich im Rahmen des 2. Bundesrätlichen Tarifeingriffes für aktives Engagement eingesetzt hat, entschloss sich der Vorstand der SGK vor gut einem Jahr der Initiative SOS Santé beizutreten. Ziel von SOS Santé ist eine Vereinigung verschiedenster Gesundheitsorganisationen, welche sich für eine zukunftsorientierte und eine den Patientinnen und Patienten dienende Gesundheitspolitik in der Schweiz einsetzt. Dazu soll ein politischer Diskurs initiiert werden. Die SGK möchte mit Hilfe von SOS Santé eine Imagekampagne für Ärztinnen und Ärzte initiieren. 

 

  • Publikationen
    Heart Team Paper: Die SGK und die SGHC haben gemeinsam das Heart Team Paper in der SÄZ sowie im Thoracic Cardiovascular Journal publiziert.
    Meilensteine auf dem Weg zur heutigen Kardiologie: Die FMH hat eine Serie von Artikeln initiert, in der die Fachgesellschaften den Nutzen der medizinischen Entwicklungen – als Gegenwert zu den steigenden Kosten – aufzeigen. Die SGK hat in dieser Serie den Artikel „Meilensteine auf dem Weg zur heutigen Kardiologie“ publiziert.

  •  

Bitte konsultieren Sie den SGK-Veranstaltungskalender, um sich über das Angebot an Fortbildung zu informieren.

Die Schweizerische Gesellschaft für Kardiologie anerkennt die Guidelines der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie und empfiehlt seinen Mitgliedern, diese anzuwenden.

Eine vollständige Liste aller Guidelines finden Sie hier